Fahrrad und Pedelec
Sauber durch Stadt und Land

Ersatzteile beschaffen.

Ist manchmal nicht ganz einfach, denn die Vielfalt an Fahrrädern und Pedelecs lässt schon erahnen wie viele verschiedene Ersatzteile es gibt. Erstaunlich ist aber das auch für das älteste Fahrrad noch irgend etwas irgendwo aufgetrieben werden kann. Am besten ihr schaut mal hier bei E-bay Kleinanzeigen. Das wohl am häufigsten gebrauchte Ersatzteil ist der Reifen oder der sogenannte Mantel. Vermutlich aber auch der Schlauch. Internetrecherche hat hier keinen Aufschluss gebracht. Dann wird auch wohl der Sattel und die Kette folgen. Also alles reine Verschleißteile, ist ja logisch oder? Manche Großhändler halten 150 000 verschiedene Teile bereit, der Ersatzteil Markt ist hart umkämpft. Doch eine immer wieder kehrende Redewendung sollte niemand außer Acht lassen. Wer billig kauft kauft zweimal. Wie soll ein Kurbelabzieher der für 2,95 Euro verkauft wird denn hergestellt werden. So etwas kauft man und entsorgt es anschließend gleich wieder. Es gibt bei fast allen Ersatzteilen ein ganz besonders billiges Angebot. Ich rate davon ab. 

Original Ersatzteile sind nicht immer das beste für dein Bike. Es könnte ja sein das es inzwischen schon wieder bessere neuere Teile gibt.  Aber vorsichtig denn wenn du Beispielsweise eine neue Gabel möchtest musst du drauf achten das die Halterungen für die Anbauteile auch passen. Ansonsten kann ein Rattenschwanz daraus werden. Dann brauchst du neue Bremssättel eventuell neue Bremshebel usw. Auch werden bei Neufahrrädern nicht unbedingt alles hochwertige Teile eingebaut.